Die Band

Die Coverband, welche die besten Musikgenres vereint und Live mit Elan und Überzeugung in die Ohren des Publikums bläst!

The snake awakes…

Im Frühjahr 2011 haben sich Markus Hopf und Jonas Großmüller dafür entschieden eine Band zu gründen. Die Idee dafür existierte aber schon länger, da die zwei Musiker bereits jahrelang eine tiefe Freundschaft verbindet.Schließlich machte man sich auf die Suche nach potenziellen Bandkollegen und diese Suche gestaltete sich schwieriger als man dachte. Erst der zweite Schlagzeuger (Mäx) und der dritte Bassist (Alex) wurden fester Bestandteil der Band. Mit Jan, den Jonas an einem seiner Gigs kennenlernte, hatte man einen klasse Sänger an Land gezogen. Und René, ein alter Freund von Mäx , der bereits vor 20 Jahren mit ihm bei Crisis angefangen hat und somit auch viel Erfahrung im Coverrockbereich mitbringt, wurde noch als zweiter Sänger mit aufgenommen um mehr Flexibilität in die Gruppe zu bringen. Und so war nun die finale Besetzung offiziell.

The snake is flexible…

„ein wenig von allem“, dieser Name mag nicht etwa verlauten, dass die 6 Jungs aus dem Raum Feuchtwangen „mal einfach so drauf los spielen.“Viel mehr geht es hier um Präzision und ein sorgfältig ausgewähltes Set, dass nahezu jede Veranstaltung bestreiten kann. Hier sind alle guten Geschmäcker der handgemachten Musik vertreten.

Von Klassikern wie AC/DC und Metallica, über Balladen und Mitsinghymnen von Volbeat und den Onkelz, über Punk Rock wie Blink 182 und Rise Against, bis hin zum Metal à la Pantera und Edguy sowie weitere Größen der Rock Musik machen das Konzert von B.O.A. unverwechselbar.

The snake attacks…

Die Musiker konnten bereits bei anderen bekannten Coverbands (u. A. Black Five, Crisis, Inzest) in der Region etliche Live Erfahrungen mitnehmen und arbeiten somit professionell und mit eigenen Ideen an dem bekannten Liedgut um es somit einmalig präsentieren zu können.

     The snake suffers…   

Wir machen in letzter Zeit große Fortschritte im Bezug auf unsere Setlisterweiterung und Songsicherheit. Unglücklicherweise musste in der Anfangszeit jedoch auch ein großen Rückschlag in Kauf genommen werden, als unser Gründungsmitglied uns René mitteilte, dass er die Band verlassen wird. Dieser Schock hatte uns ziemlich erwischt. Aber wir konnten uns davonn erholen und für euch wieder mit voller Energie und Motivation da sein! Auch freut es uns, dass wir mit René freundschaftlich verbunden geblieben sind und er uns auch regelmäßig an unseren Auftritten besucht bzw. sogar das ein oder andere Foto knipst :-)

 

The snake recovers…

Nach 2 monatiger Sängersuche und eifrigen Proben, um sich neues Songgut anzueignen, meldete sich schließlich David bei uns, der mit vollem Einsatz und Elan die Rolle des zweiten Sängers eingenommen hat. Nun können wir wieder in voller Besetzung an uns und den Songs arbeiten, um euch weiterhin noch mehr Vielfalt bieten zu können.

The snake grows…

Nachdem wir nun David als Verstärkung an Bord geholt haben, lagen wir natürlich nicht auf der faulen Haut: in den letzten Monaten haben wir uns vermehrt darum gekümmert, neue Songs einzustudieren und/oder bereits vorhandene Songs zu modifizieren. Auch in Sachen Merchandise und Design tut sich einiges, sodass wir bereits sehr bald ein neues Label und sogar T-Shirts anbieten können. Unsere Setlist wächst, unsere Motivation wächst, unsere Erfahrung wächst… Bit of All wächst!

The snake strikes…

In den letzten Monaten sind viele neue Songs dazugekommen, dank dem Roland SPD-S konnten wir unsere Songauswahl sogar noch breiter gestalten, da wir nun auch einzelne Keyboardelemente sampeln können. Auch haben wir unser komplettes Design überarbeiten lassen und haben nun endlich einen gigantischen Bühnenbanner, sowie ein eigenes Logo/Label. B.O.A. wächst und gedeiht!

The snake expands…

Schon längst ist die Bandprobe für uns nicht nur die Zeit, um neue Songs zu proben oder an bestehenden zu feilen… wir wollen euch stets die bestmögliche Show bieten und nutzen die Zeit, um für euch neue Showelemente wie Bühnenrequisten oder Bühneneoutfits in die Auftritte zu integrieren. Auch ist erfreulich, dass  unsere Auftritte längst nicht mehr ausschließlich im Landkreis Ansbach stattfinden, sondern auch in anderen Bezirken und sogar Bundesländern. Wir wollen mehr… für uns und auch für euch!

The snake reflects…

Nach 5 Jahren gemeinsamen Schaffens waren wir gegen Ende 2016 an einem Punkt angekommen, wo wir gemerkt haben, dass uns so langsam die Lust abhanden kommt. An Aufhören war allerdings nicht zu denken, deswegen haben wir beschlossen, unser Set komplett umzukrempeln, um neue Impulse für uns und auch für euch zu schaffen. Für die Saison 2017 haben wir ca. ein Drittel unseres Songpools durch neues Material ersetzt. Das sorgt für Abwechslung und deutlich höherer Flexibilität. Ihr dürft gespannt sein, was wir für euch 2017 vorbereitet haben. Wir geben Stagnation keine Chance!